Was heißt Colourpoint?

Point ist ein rezessives Gen, was in seiner Ausprägung dafür sorgt, dass die Farbe der Katze nur an den kühleren Stellen des Körpers sichtbar wird. Das bedeutet, dass das Gesamtfell weiß bis creme-farben aussieht und sich Gesicht, Ohren, Schwanz und Pfoten/Beine in der jeweiligen Farbe darstellen; die sogenannten Points.

Das besondere ist, dass diese Katzen ihre blauen Augen nie verlieren! Das ist also kein Zufall sondern genetisch festgelegt.

Ist die Einfärbung der Points ohne Streifen, so nennt man dies Non-Agouti, bzw Solid. 

Die Hauptsolidfarben sind bei allen BKHs Black (schwarz), Chocolate (braun)und Cinnamon (zimtfarben). Dazu kommen deren genetische Verdünnungen Blue (grau), Lilac (hellbraun) und Fawn.

Diese Farben kommen genauso bei Points vor. Der einzige Unterschied ist, dass man die schwarzen Tiere hier seal-point nennt, da die Ausprägung der schwarzen Farbe durch das Pointgen leicht abgeschwächt wird. Das Schwarz ist kein tiefschwarz mehr, sondern wie bei einem Seehund ganz dunkel braun.

 

Eine weitere Besonderheit ist, dass alle Pointkatzen komplett weiß geboren werden! Dies leuchtet auch ein, wenn man weiß, dass sich die Farbe nur an den kühleren Stellen des Körpers ausprägt. Bei Mama im Bauch ist es nunmal schön warm-überall! ;-)

Die eigentliche Färbung zeigt sich in den ersten Lebenswochen. Die Nase gibt meist als erstes bekannt, was es denn mal werden soll.

Im Übrigen haben alle solidfarbenen Katzen eine durchgefärbte Nase. Dh, dass sie zu der zugehörigen Fellfarbe paßt. Gestreifte ( Agouti) Katzen haben eine rosa Nase mit dunklem Rand.

 

Wir haben uns dazu entschieden, unsere Zucht va den Solid-farbenen Colourpoints zu widmen! Unser Ziel ist es, typvolle und wesensstarke Kitten hervorzubringen und die Augenfarbe dieser Farben zu intensivieren. Gute tief-blaue Augen zu züchten, ist sehr schwer. Wir nehmen diese Herausforderung an!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Briten von den Bergkristallen